Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Dienstag, 21. Januar 2014

Schlechte Laune?

Heute gibt es einen Post ohne Bilder, was genau zu meiner derzeitigen Stimmung passt.
In den letzten Tagen ist einiges passiert, was mich bedrückt und stresst - auch wenn ich immer versuche, mich von den 'Themen' anderer Menschen nicht zu sehr beeinflussen zu lassen.  Aber wenn es sich auf eines meiner Kinder auswirkt, dann macht mir das schon etwas aus.  Außerdem gab es einige Missverständnisse und ich frage mich, ob ich mich wirklich so undeutlich ausdrücke, oder ich mich soweit verändert habe, dass ich inzwischen eine andere Sprache spreche?  Das kann doch auch nicht sein.

Ach ja...wir Menschen sind einfach allzu menschlich, und jede noch so tolle Theorie, wie wir die Dinge verbessern könnten, lässt sich immer nur Schritt für Schritt umsetzen.  Meist fallen wir doch ganz leicht wieder in alte Verhaltensmuster oder greifen auf altbewährte Reaktionen zurück, vor allem, wenn wir nicht wirklich präsent sind.

Ich möchte mich aber nicht beschweren.  Ich möchte lieber all das loslassen, was nicht wirklich meins ist, und mich auf unser Miteinander hier zu Hause konzentrieren.

Wir sind eigentlich alle sehr kreativ gerade (es ist Winter!  ;-):  ich habe heute neue Wolle bekommen und habe gleich angefangen zu stricken.
Meine Schreibprojekte wachsen auch jeden Tag ein bisschen und ich bemerke, dass ich das Tippen und das kreieren von Charakteren und Handlungen vermisse, wenn ich mal nicht dazu komme.

Meine Große lebt derzeit voll und ganz in der Welt der Drachen.  Sie zeichnet ganz viel und erfindet neue Drachensorten, die sozusagen mit Kurzbeschreibung katalogisiert werden.

Mein Sohn erfindet kleine Comics mit Strichmännchen und übt sich so im Schreiben.  Kreisel jeglicher Art sind gerade sehr in und außerdem übt er rechtshändig die Pink Panther-Melodie auf dem Klavier.

Meine Jüngste baut überall kleine Welten auf und spielt, wo sie gerade ist (auch in der Küche in der Fensterbank oder in ihrem Bett) Rollenspiele mit kleinen Figuren.  Erstaunlich, dass ihr fast nie die Ideen ausgehen - und ich denke manchmal, dass man eigentlich keinen Fernseher braucht, wenn man seinem Kind beim Spielen zuschaut.  Was da so alles passiert... sehr spannend (manchmal auch super lustig)!

So, morgen gibt es wieder einen ordentlichen Post von mir - und natürlich das Give-Away.
Ich freu mich schon drauf!