Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Freitag, 14. August 2015

Uns wird nicht langweilig






Dieses Jahr bleiben wir die Sommerferien zu Hause. "Balkonien" nannte unser Grundschullehrer das. Damals fuhren nicht alle in den Urlaub, und schon gar nicht jedes Jahr, und so war die Frage vor den Sommerferien immer: "Na, wer fährt denn dieses Jahr nach Balkonien?" Meistens war das ungefähr die Hälfte der Kinder.

"Balkonien" kann ich unser zu Hause nicht grad nennen. Wir haben ja keinen Balkon. Aber wir haben unser Gartenparadies und die Hügel und Wälder direkt vor der Tür. Meine Mutter sagt auch jedes Mal wenn sie uns besucht, es sei hier wie im Urlaub. Und eigentlich stimmt das auch. :-)

Die Ferien zu Hause müssen nicht unbedingt eintönig und langweilig sein. Im Gegenteil. Es gibt so viele Möglichkeiten! Zum Beispiel kann man an Ferienpass-Aktionen teilnehmen, spannende Tagesausflüge unternehmen, Freunde besuchen, entspannen, ausschlafen, abends lange aufbleiben und auf dem Hof Roller oder Skateboard fahren und endlos spielen.
Oder wie wäre es mit Camping im Garten, Picknick im Park oder beim Fluss, Schwimmen im Freibad, Besuch in der Eisdiele oder ausgedehnten Rad- oder Wandertouren?

Ab und an höre ich trotzdem das L-Wort, versuche aber, es zu ignorieren. Meist ist es schnell wieder vergessen, und sei es, weil man eine Idee hat seine kleine Schwester zu ärgern auszutricksen oder weil man ein altes Spiel(zeug) neu entdeckt.

Manchmal findet man aber auch etwas ganz Neues, von dem man begeistert ist. Bei uns ist das gerade das Schminken. Ihr kennt das ja sicher von Festen und Veranstaltungen. Irgendwo gibt es immer einen Stand, an dem sich Kinder fantasievoll anmalen lassen können. Meine beiden Großen waren davon nie besonders angezogen, aber meine Jüngste findet das ganz toll!

Und so habe ich uns ein kleines Schminkset besorgt, mit dem wir nun experimentieren und üben. Mein Sohn hat es sofort ausprobiert und seine Schwester als Kater bemalt. Ich finde, er hat das schon richtig gut gemacht, denn es ist nicht so einfach, wie ich immer dachte.

Gut, dass wir ein Model haben, das begeistert davon ist, sich immer wieder neu bepinseln zu lassen. Bisher war sie ein Kater, eine Hexe und eine Meeresprinzessin. Heute ist die Waldelfe dran - und ich freu mich schon darauf! :-)

Unser kleines Schminkset haben wir bei Amazon gefunden. Wichtig: es sind auch Glitzer und Glanzpuder dabei!