Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Samstag, 8. Februar 2014

Liebster Blog



Die liebe Micha von more than words hat mich für den liebsten Blog-Award nominiert.
Dafür darf ich ein paar nette Fragen beantworten - und weil ich das immer sehr gern tue, will ich jetzt mal loslegen:

1. Stadt oder Land, wo fühlst du dich am wohlsten?

Definitiv auf dem Land.  Dorf oder kleine Kleinstadt ist okay, hauptsache die Natur ist gleich bei mir um die Ecke.  


2. Der letzte Schreckmoment?

Blick auf mein Konto? *lol*  Nein, so schlimm war es nicht.  Ich weiß garnicht, was mich zuletzt erschreckt hat.


3. Lieblingsessen?

Ich esse für mein Leben gern; ein wirkliches Lieblingsessen habe ich nicht.  Gern mag ich Salate, Erdbeeren/Blaubeeren/Himmbeeren, Schokolade, Lasagne, Ossobuco, afrikanisches Essen (Pepper Soup) und Gemüse wie Dicke Bohnen, Rosenkohl und Brokkoli.

 

4. Was würdest du gerne noch neu lernen?

Ich will ständig etwas Neues lernen und verzettele mich da sehr leicht.  Ich habe schon sehr viel angefangen und dann aber nicht weiter gemacht.  Ich würde total gern perfekt Schottisch-Gälisch sprechen und Latein verstehen, Trommeln, Nähen und Aquarellmalen, Reiten und Kung Fu (ehrlich, ich finde das toll!) können.


5. Wo oder wie kannst du am besten Kraft für deinen Alltag sammeln?

Mit einem Buch in der Badewanne, bei einem Spaziergang in der Natur, beim Yoga, beim Schreiben von Geschichten, beim Klavierspielen oder Musik hören, manchmal auch an einem besonderen Ort, wie in einer Kirche.

 

6. Ist die Familie für dich komplett oder können gerne noch mehr Kinder kommen?

Ich fürchte, sie ist komplett - aber mit dem passenden Partner wäre ich offen für mehr Kinder.


7. Bist du ein Serienjunkie?

Junkie würde ich jetzt nicht sagen, aber wenn mir eine Serie gefällt besitze ich sie gern auf DVD, so dass ich sie immer wieder anschauen kann.

 

8. Schaust du sonntags "Tatort"? Und welcher ist dir der liebste?

Wir haben kein Fernsehprogramm, so dass ich sonntags keinen Tatort schaue.  Würdest du die Serie empfehlen?  Vielleicht wär das ja was für mich.  :-)


9. Hast du dir dein Leben mit 14 Jahren so vorgestellt wie es jetzt ist?

Mit 14 hatte ich noch garkeine Vorstellung von meinem Leben, glaube ich.  Ich habe damals sehr im hier und jetzt gelebt und vielleicht mal ein paar Jahre voraus geschaut.  Ich habe mir aber schon immer Kinder gewünscht, und wollte immer in England leben (wo ich dann auch eine lange Zeit war), wollte eigentlich damals schon Jugendbücher schreiben (daran arbeite ich immer noch) und einfach Musik machen.


10. Was war dein Lieblingsfach in der Schule?

Englisch, Musik und Kunst.


11. Bist du mit deiner Berufswahl zufrieden?

Komischerweise hatte ich da nie einen besonderen Wunsch.  Ich wollte immer nur schreiben, aber von außen wurde mir suggeriert, dass ich einen vernünftigen Beruf wählen solle.
Also schlug ich mich durch verschiedene Jobs, die mir über den Weg liefen: im Supermarkt, in der Altenpflege, als Nanny/Tagesmutter, als Bürokraft und als Übersetzerin.  Alles hat mir bisher sehr viel Spaß gemacht und mir gezeigt, dass man eigentlich das meiste erlernen kann, wenn man offen ist und mit Freude dran geht.  Auf der anderen Seite hätte ich gern studiert - ich habe in England einen Studiengang begonnen, den ich aber - wegen neu eingeführter hoher Studiengebühren - abbrechen musste.  Es gab danach noch mehrere Anläufe eines Studiums, aber immer kam etwas dazwischen.  Ich habe damit abgeschlossen, weil es anscheinend nicht sein soll.  Manchmal ist das ja tatsächlich so.  Und ich konzentriere mich jetzt auf das Naheliegende, das mir Spaß macht - und, ja, eventuelle auch meine Berufung ist.  :-)


So, und nun muss ich wohl nominieren.
Das wird schwierig, da ich keinen so großen Blog-Kreis kenne bzw. in vielen englischsprachigen Blogs lese.
Malsehen....also, ich gebe diesen Award weiter an:

Birgit's Landleben

Kreatives aus dem Großfamilienleben

Waldorf Manufaktur

Fräulein Rucksack

Grimms Krams

JenMun(a)


Wie geht es jetzt weiter?
Die Regeln:
  • Ihr müsst die Person verlinken, die euch nominiert hat
  • Ihr  müsst 11 Fragen, die die verlinkte Person gestellt hat, beantworten
  • Sucht Euch 11 Leute, die unter 200 Follower haben und nominiert sie und informiert  sie darüber
  • Überlegt Euch 11 Fragen für die neu nominierten Personen
Meine Fragen an euch wären:

1. Stricken oder Häkeln?  Was ist euch lieber und wieso?
2. Wie seid ihr zum Bloggen gekommen?  Was liebt ihr daran?  Was nicht so sehr?
3. Wo möchtet ihr gern leben?  Habt ihr ein Traumland?  Einen Traumort?
4. Was war bisher euer größtes Abenteuer, das ihr erlebt habt?
5. Was habt ihr zuletzt gelesen?
6. Habt ihr einen Lieblingsautoren?  Ein Lieblingsautorin?
7. Welchen Romanheld würdet ihr gern treffen können?  Und warum?
8. Eure schönste Kindheitserinnerung?
9. Glaubt ihr, früher war alles besser?  Wenn ja, was genau?  Wenn nicht, was findet ihr heute besser?
10. Wenn ihr in der Zeit reisen könntet, in welche würdet ihr Reisen, und warum?
11. Was wünscht ihr euch für dieses Jahr, das ja noch relativ am Anfang steht?

Ich wünsche euch viel Spaß!