Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Dienstag, 28. Dezember 2010

Wachsen


...es schneit immer noch draußen. Heute hat es ein wenig getaut, doch auf den Straßen ist immernoch eine Menge Eis.
Am 1. Weihnachtstag machten wir uns auf den Weg zu meiner Mutter, wo wir auch den Rest unserer Familie treffen wollten.
Aber ... meine Güte, war das beängstigend, auf den vereisten Fahrbahnen vorwärts zu kommen. Ist ja mein erster Autowinter bei solchen Wetterverhältnissen... :-/
Mit Tempo 50 bin ich über die Landstraßen gekrochen, sogar manchmal hin und her geschliddert, und habe mich mit Herzklopfen am Lenkrad festgeklammert.
Hilfe!

Die normalerweise einstündige Fahrt dehnte sich auf eineinhalb aus, aber ich habe es doch geschafft!
Und seit dem ich auch den Rückweg sicher hinter mich gebracht habe, kann mich wohl nichts mehr wirklich erschüttern. :-)
Ich war stolz, das durchgestanden zu haben, und jetzt fühle ich mich richtig sicher, kann meinen Wagen viel besser einschätzen, und kriege auch kein Herzklopfen mehr, wenn ich über Schnee und Eis fahre.

Im Leben werden wir immer mal wieder mit 'beängstigenden' Situationen konfrontiert...und schrecken davor zurück, wursteln uns drum herum oder weigern uns schlicht und einfach, uns diesen Dingen zu stellen.
Doch wenn man hindurch MUSS, so wie ich, wenn ich nicht den Rest des Winters bei meiner Mutter festsitzen wollte :-P, dann schafft man es schließlich doch, und heraus tritt man sicherer, 'gewachsen' und um eine wichtige Erfahrung reicher.

Im neuen Jahr möchte ich gern mehr solcher Situationen - Dinge, die mir Angst machen - in Angriff nehmen und mich stellen. Wer weiß, was ich dadurch in meinem Leben verändere und auf welche Weise ich daran wachsen werde! :-)
Gibt es bei euch auch Situationen oder Dinge, die euch irgendwie Angst machen, und die ihr deshalb vor euch herschiebt, anstatt sie anzugehen?