Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Donnerstag, 12. März 2009

Kinder - allein?

Ich beobachte meine Kinder gern.
Ich 'experimentiere' ein bisschen.
Was passiert...wenn ich meinen Kinder Zeit gebe, sich selbst von mir zu lösen?
Zum Beispiel.
Wann wird das sein? Mit 3, dem regulären Kindergartenalter?
Vielleicht mit 5, wo so einige schon fühzeitig eingeschult werden?
Oder besser mit 7, dem regulären Schulalter?

Wann ist es soweit, dass mein Kind sich selbstständig von mir löst, und 'Mama' nicht mehr braucht?
Wann schlafen kinder von sich aus allein?
Wann wollen sie ENDLICH ihr eigenes Zimmer, in dem sie sich vor der Familie verkriechen können?
Wann hängen sie ENDLICH draußen mit ihren Freunden herum, und haben zu Gleichaltrigen eine engere Beziehung, als zu ihren Eltern und Geschwistern?

Ja, manchmal fühle ich mich traurig.
Ich fühle mich traurig, dass es das normalste in der Welt ist, darauf zu brennen, dass unsere Kinder ENDLICH selbständig werden (wie es scheinheilig genannt wird.).

Meine Kinder sind selbständig.
Mein vierjähriger Sohn kocht Pudding.
Meine 2,5 jährige schmiert sich ihr Brot und versucht Nudeln mit Gabel und Löffel zu essen.
Meine siebenjährige geht selbst zu Freundinnen, kann den Computer bediehnen und sich um unsere Haustiere kümmern.
Alle drei können sich glänzend selbständig unterhalten und spielen, können sich an und ausziehen, lernen und vieles mehr.
Aber zu einem sind sie nicht bereit:
ALLEIN zu sein.
Sie schlafen nicht allein, verbringen ihren Tag mit Mama, spielen gern mit ihren Geschwistern, essen am liebsten gemeinsam,...
Natürlich muss auch meine Große bereits in die SChule, und sie geht wirklich gern dorthin, von Anfang an.
Aber vor ein paar Tagen sagte sie, "Manchmal vermisse ich dich, Mama, wenn ich in der Schule bin."
Ich zwinge hier niemanden, bei mir zu bleiben. Aber ich habe mich entschlossen, sie zu lassen, solange sie es wollen.

Wir gehen davon aus, dass es vollkommen okay ist, wenn Kinder schon früh jeden Tag zur Tagesmutter oder in den Kindergarten müssen. Sie GEWÖHNEN sich daran - und das ist schon wahr!
Doch hätte man sie gelassen - wann wäre ihr natürliches Alter sich von den Eltern zu trennen? Sicher nicht mit 3, und auch nicht mit 5 und auch nicht mit 7.
Warum nur drängelt unsere Gesellschaft ihre Kinder aus den Familien?
Wie konnte es dazu kommen?
Und warum sehen wir es inzwischen als vollkommen normal, ja, sogar notwendig?