Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Sonntag, 2. April 2017

Ein kurzes Hallo







Ihr Lieben,
Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie lange ich auf neue Beiträge warten lasse. Aber in den letzten Monaten gab es so viele Dinge zu erledigen, und dazu noch ein zahnendes Baby, dass dieser Blog erstmal in Vergessenheit geriet. Aber bisher bin ich ja noch jedes Mal wieder zurück gekehrt - genauso frisch und sonnig wie der Frühling gerade. :-)

Wir hatten jetzt schon ein paar richtig warme Tage. Unsere Hühner haben auch sehr früh angefangen wieder zu legen. Mitte Februar hatten wir bereits das erste Ei. Überraschend. Aber anscheinend meinen es unsere Hennen gut mit uns. Oder sie hegen einen großen Kükenwunsch - wer weiß. Wir werden sie im Mai auch gern wieder brüten lassen, wenn sie mögen und sind gespannt, welche Farbkombinationen dieses Mal wohl dabei herauskommen werden.
Unser weißes Hähnchen vom letzten Jahr hat sich auf jeden Fall gut heraus gemacht, oder? Er ist jetzt ein stolzer Hahn, der auch ganz schnell die Rolle von Livio - der leider einem Habicht zum Opfer fiel - übernommen hat. Die Hennen mögen ihn sehr.

Die Gartensaison ist auch bereits in vollem Gange. Da ich letztes Jahr aber wegen Schwangerschaft und Geburt nicht viel machen konnte, habe ich nun doppelte Arbeit. Beet freiräumen und graben. Das große Blumenbeet neu anlegen und die alten Pflanzen, die sich dort noch unerwünscht ausbreiten, entfernen, um dann Dahlien, bunte Schafgarbe und Wunderblumen zu pflanzen.
Im Gemüsebeet werden sich hoffentlich schon bald Puffbohnen, Spinat und Salat zeigen. Zu mehr reicht der Platz noch nicht. Das muss alles noch umgebuddelt werden.

Meine Tomaten und Zucchinipflanzen werde ich wieder in Kübel setzen, da sie auf dem Hof wärmer stehen und so auch von Schnecken verschont bleiben. Vielleicht versuche ich ja auch mal eine Melonenpflanze...

Für den Rest der Fastenzeit (ab morgen) werde ich auf jeden Fall Laptop und Handy verbannen und hoffentlich ganz viel Zeit für andere Dinge nutzen. Eier bemalen, mit der kleinen Tochter basteln (siehe oben: das Bastelbuch ist von "Frau Ottilie".), schreiben, gärtnern und vielleicht mal wieder etwas Wolle färben. Bärlauch sammeln und Pesto herstellen. Englischen Tee trinken und meinen Strickkrimi lesen.

Ich hoffe ja, dass ich keine Entzugserscheinungen bekommen werde. :-) Aber davon berichte ich dann beim nächsten Mal!

Sonntag, 8. Januar 2017

Natur erleben durch das Jahr







Da ist er, der Kalender vom Naturverlag Wawra. Letztes Jahr hatten wir einen kleinen, mit Postkarten zum Abreißen. Dieses Jahr wollte ich den großen einmal ausprobieren. Und ich finde ihn wirklich einmalig!

Zunächst einmal, weil es ihn in 3 Ausführungen gibt. Da dieser Kalender nicht für ein spezielles Jahr sondern immerwährend aufgebaut ist, hat man die Wahl, welcher von den dreien am meisten interessiert. Wir haben die Nummer 3 genommen.

Für jeden Monat gibt es ein farbig gestaltetes Hauptblatt mit dem Monatsthema. Jetzt im Januar geht es um unsere heimischen Tiere; wie sie sich verhalten, wie sie überleben, wie sich sich warm halten.
Am unteren Rand sind Karten, die man abtrennen kann, und die die Sicht auf die Kalenderseite freigeben, wo man z.B. eigene Naturbeobachtungen eintragen kann, wenn man möchte. Der Kalenderteil gehört zur zweiten Seite, die in Schwarz-Weiß gehalten und mit Text über das Thema gefüllt ist.

Was mich außerdem begeistert ist das Begleitheft!
Zu jedem Monat gibt es mehrere Seiten zum Lesen und Entdecken und zusätzliche Experimente und Vorschläge, die leicht mit Kindern auszuführen sind. Im hinteren Teil befindet sich jeweils ein Arbeitsblatt zu den einzelnen Themen, das kopiert werden kann, falls mehrere Kinder damit arbeiten möchten.

Kalender und Begleitheft sind mit den wunderschönen Zeichnungen von Johannes Wawra illustriert und laden uns ein, die Natur noch genauer zu erleben und anzusehen. Genau das, was ich mir jedes Jahr wieder vornehme.




Sonntag, 25. Dezember 2016

Frohe Weihnachten




Wir wünschen euch frohe Weihnachtstage
 und besinnliche, fröhliche und vielleicht auch kreative Momente zwischen den Jahren.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Kurz vor Weihnachten...

http://de.dawanda.com/shop/songbirds
...ein letztes Update.

Diesmal dabei:
- Armstulpen
- Socken
- Nickipüppchen
- Schreibwaren

Seht ihr die Armstulpen oben rechts? Das ist meine handgefärbte Wolle vom Sommer. Ich möchte gern bald wieder ein bisschen Wolle ins Farbbad tauchen. Mir schweben ein paar Blau- und Brauntöne vor.

Samstag, 10. Dezember 2016

Shop-News zum 3. Advent

http://de.dawanda.com/shop/songbirds

... heute noch ein kleines UpDate auf unserem DaWanda-Shop "Songbirds Family". Denkt daran, dass die handgearbeiteten Produkte Unikate sind und nur einmal erhältlich! ;-)

Wir wünschen euch noch eine schöne und (hoffentlich) entspannte Adventszeit

Mittwoch, 30. November 2016

Shop-Update

Wie versprochen sind die Weihnachtsmarkt-Überbleibsel in unseren DaWanda-Shop gewandert!

Es gibt unter anderem kleine Weihnachtswichtel, Nicki-Püppchen, Weihnachtskarten, Märchenpüppchen, Duftkissen, und neue Lesezeichen. Weiteres wird in der nächsten Zeit folgen, deshalb lohnt es sich, regelmäßig vorbei zu schauen! 

Passend zum Shop & Blog haben wir jetzt auch eine neue Facebookseite.
Wir würden uns über viele Likes freuen. :-)

Sonntag, 27. November 2016

Gerade...




... zurück von zwei Tagen Weihnachtsmarkt auf der Aschenputtel-Burg. Durchgefroren und etwas k.o.
Da helfen nur Wärmflasche und eine heiße Tasse Tee. 😌

Einige Überbleibsel (vor allem Waldorf-Püppchen und Wichtel!) wandern in den nächsten Tagen in meinen DaWanda-Shop.