Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Dienstag, 24. Dezember 2013

Cinnamon-Melties


Diese Idee habe ich auf irgendeinem Blog gefunden.  Leider habe ich es nicht mit einem Lesezeichen markiert.  Aber diese 'Melties' sind so leicht herzustellen, dass ich mich auch so an das Rezept erinnere.

Die Zutaten?  Kokosöl.  Mehr nicht.
Na gut, bei Zimt-Melties füge ich natürlich noch Zimt hinzu.  Und bei Vanilla-Melties eben Vanille.  Und bei Chocolate-Melties ein bisschen Kakao und Honig oder ein anderes Süßungsmittel.  Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.  Ansonsten braucht man aber tatsächlich nur ein gutes Kokosöl.

Man nimmt 2-3 Esslöffel davon, mengt das Zimt darunter und presst die Masse in kleine Pranlinenförmchen. Das Ganze wandert dann eine Weile in den Kühlschrank, so dass es richtig fest wird.  Danach kann man sich so ein Meltie direkt in den Mund schieben.
Sehr lecker!


Wieso gerade Kokosöl?  Zum einen liebe ich Kokosöl.  Ich finde es einfach total lecker!
Aber zum anderen ist es auch unheimlich gesund:  es verbessert die Blutfettwerte, inaktiviert Viren und Bakterien und hilft auch bei Pilzinfektionen, es ist gesunde Nervennahrung und wirkt sich sogar sehr positiv auf die Alzheimer-Erkrankung aus.  Hier bei Paleosophie kann man einiges über Kokosöl erfahren.
Und auch beim Zentrum der Gesundheit gib es einen informativen Artikel darüber.

Bestellen kann man Kokosöl in Rohkostqualität bei Rohkostgalerie.de oder auch bei Lifefood.

Ich wünsche euch allen einen gesegneten Heiligabend!

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    danke für das tolle Rezept ! Ich liebe Zimt und benutze auch oft Kokosöl aus dem Reformhaus.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest,
    Liebe Grüße, Birgit
    P.S. Habe erst vor kurzem Deinen schönen blog entdeckt, hier bleibe ich !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Birgit - herzlich Willkommen auf meinem Blog und gleichzeitig schöne, besinnliche Weihnachtstage für Dich und Deine Lieben. :-)

      Löschen
  2. Liebe Sarah,

    das klingt ja interessant!


    Frohe Weihnachten wünsche ich dir und deiner Familie,
    voller Licht und Wärme, voller Begegnungen und Wunder!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nula - das wünsche ich Dir und Deiner Familie auch! Habt ein paar schöne Tage!

      Löschen