Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Pasta with love ♥



Mein Vater ist ein großartiger Koch.  Soweit ich zurückdenken kann, hat er regelmäßig sonntags in unserer Küche mit Töpfen, Pfannen und Kochlöffeln hantiert, um die leckersten Gerichte zuzubereiten.  Dabei durfte ihn niemand stören, die Küchentür blieb zu; jeder, der in sein Reich trat wurde schnell wieder hinaus gescheucht.
Da seine Liebe außerdem der 'Bella Italia' galt (und immernoch gilt), mit allem was dazu gehört, gab es des öfteren die leckersten, selbstgebackenen Pizzen - natürlich aber auch Pasta in allen Variationen, auch aus eigener Herstellung (ich erinnere mich an köstliche Gnocchis oder Cannelonis mit Spinatfüllung).  Daher liebe ich italienisches Essen sehr.  :-)


Pasta ist relativ einfach herzustellen, wenn man ein bisschen Zeit hat.
David Lebovitz zeigt hier sehr schön, wie es geht.  Wir haben unseren Teig allerdings noch einfacher gemacht.  Aus Mehl, Wasser und Salz.  Ich habe halb weiß/halb Vollkorn verwendet, und die Eier weggelassen.  Mit Ei und Hartweizengrieß werden die Nudeln sicher geschmeidiger.  Aber das hat uns nicht gestört.  Mein Sohn und ich haben den Teig mit einem Messer in feine Streifen geschnitten, weil wir keine Nudelmaschine besitzen. 
  

Buon Apetito!

Kommentare:

  1. hallo sarah,
    mmh lecker!!!! selbstgemachte nudeln sind ein genuß!!!
    liebe grüße und ein schönes wochenende wünscht dir regina

    AntwortenLöschen