Songbirds ... a family blogs!

Songbirds ... a family blogs!

Mittwoch, 17. April 2013

raw food journal 4#

Wie es mir geht:  Besser!  Gestern habe ich mich richtig, richtig gut gefühlt.  Leicht und glücklich.  Ich weiß ja, dass die ersten Tage der Umstellung immer etwas schwierig sind, und man sich durch die Giftstoffe, die ausgeschwemmt werden, etwas krank fühlen kann.  Von daher war ich nicht überrascht.  Was mich aber wundert ist, dass es mir sehr leicht fällt, auf Gekochtes zu verzichten.  Manchmal weht mir so ein leckerer Duft um die Nase (wie z.B. beim Bäcker oder wenn ich Mittagessen für die anderen Koche), aber dann genieße ich eben einfach diesen Duft und konzentriere mich nicht darauf, wie es schmecken könnte.  Helfen tut mir auch immer wieder Wasser mit Zitronensaft.  Wenn ich mal so ein 'Ich müsste jetzt was essen'- Gefühl bekomme, dass ich sonst immer mit Schokolade, Keksen oder einer Scheibe Brot stille, dann trinke ich ein Glas oder zwei, und schon ist das Gefühl verschwunden.
Am Schönsten ist es, dass ich im Kopf immer 'klarer' werde; davon schrieb ich letztes Jahr schon einmal, könnt ihr euch erinnern?  Außerdem wird es immer mal wieder ganz warm in meinem Gesicht - dort, wo die Nasennebenhöhlen sind.  Man sieht es sogar, weil ich dort dann leicht gerötet bin.

How I feel:  Much better!  Yesterday was a really, really good day.  I felt so light and happy.  I know that the first days and even weeks after changing to raw food can be very difficult, as all those toxins that are going through your body can make you feel ill and weak.  Therefore, I wasn't surprised by the way my bones were aching.  What DOES make me wonder is that it is relatively easy this time to resist cooked food!  Sometimes there is a nice smell in the air (like in the bakery or when I'm cooking for the kids), but then I try to just enjoy it and don't concentrate on how the food might taste.  Often it also helps to drink some lemon water.  When I get that 'I should snack on something' - feeling that usually made me go for some chocolate, biscuits or a piece of bread I now drink one or two glasses and the urge to eat is gone.
The best of all is that I have an unusual clarity in my head;  hard to describe.  I noticed this happening last year when I went raw.  In addition I get a warm sensation in my face where the sinuses are.  You can even see it on my cheeks as they turn slightly red in that area.

Was ich esse:  Gestern hatte ich Lust auf ganz simples Obst und Gemüse; einfach von der Hand in den Mund, ohne große Zubereitung, ohne viel Zeitaufwand.  Gurke mit Kräutersalz - gibt es was Besseres? :-)
Zum Mittag habe ich mir dann aber doch einen Avocado-Brennessel-Dipp zu meinem Gemüse gemacht, und der war so lecker, dass meine Tochter mir die Hälfte weggenascht hat.

What I eat:  Yesterday I was hungry for just plain fruit and veg; simply from hand to mouth, easy and quick, without any preperation.  Cucumber with herbs and salt - so yummy! :-)  For lunch I did prepare an avocado-nettle-dip which was so delicious that my daughter pinched half of it.


Außerdem ist gestern auch eine kleine Lieferung von der Rohkostgalerie angekommen.  Die meisten Produkte sind von LIFEFOOD, nur das Brennessel-Pesto zum Selberanrühren ist von Wellnessel.

Also, the delivery from Rohkostgalerie arrived.  A few lovely things from LIFEFOOD, and a Nettle-and-Wildflower-Pesto from Wellnessel.


Kommentare:

  1. Interessant. Ich drücke Dir die Daumen... So eine Entgiftungskur hätte uns auch gut getan... Meine To-Do-liste ist gerade um eine Position gewachsen...

    AntwortenLöschen
  2. Danke - ja ich hoffe, dass alles so gut weiterläuft, wie bisher. :-)

    AntwortenLöschen